pdf

DOWNLOAD BROCHURE

 A Wie erreicht man Nava?Am besten mit dem Auto, da die Gegend selbst nicht besonders gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln versorgt ist. Genauere Angaben werden gerne nach Bedarf gegeben. Wer lieber per Zug kommen möchte, fährt nach Mailand und von dort nach Turin. Von Turin aus gibt es sowohl Busse als auch Züge, die nach Cuorgné fahren. Am Bahnhof von Cuorgné werden die Gäste abgeholt. Wer per Flugzeug kommt, fliegt entweder nach Mailand-Malpensa oder nach Turin-Caselle und fährt von dort aus mit dem Bus oder Zug zum Bahnhof Turin-Porta Susa, und dann ebenfalls mit Bus oder Zug nach Cuorgné weiter.
Die Kursdaten:
Sonntag, 17.07.2016, 19.00 Uhr, bis Samstag,
23.07.2016 nach dem Frühstück
Sonntag, 24.07.2016, 19.00 Uhr, bis Samstag,
30.07.2016 nach dem Frühstück
Sonntag, 31.07.09, 19.00 Uhr, bis Samstag, 06.08.09
nach dem Frühstück
Die Kurse beginnen immer sonntags um 19.30 Uhr mit einem ersten Kennenlernen und einem, den Tag abschließenden, gemeinsamen Abendessen. Die eigentliche Bildhauerarbeit beginnt am Montagmorgen gegen 9.00 Uhr. Der Kurs endet am darauffolgenden Samstag nach dem Frühstück.
Eine Woche Bildhauerkurs kostet 410,– € zuzüglich dem vor Ort gewählten Stein und beinhaltet außer dem Kurs selbst, das erste gemeinsame Abendessen, Kaffeepausen und Mittagessen, sowie eine Unfallversicherung. Wer im Landhaus übernachten will, bezahlt für eine Woche Bildhauerkurs 490,– C. Im Preis ist außerdem ein reichhaltiges Frühstücksbuffet inbegriffen. An jedem Kurs können maximal 10 Personen teilnehmen. Die Reservierung ist nur nach einer Zahlung von 150,– € pro Person gültig, der restliche Betrag wird am Anfang des Kurses bezahlt.
Fur weitere Informationen und für die Reservierung stehen wir Ihnen gerne zur mobil 0039 347 7508772 Schauen Sie doch bitte auch in unsere homepage: www.navarte.it Dort erhalten Sie einen Einblick in die vergangenen Kurse und Informationen über die schöne und kulturreiche Gegend. Info@renzorastrelli.com  a1 In romantischer Umgebung in Norditalien Erholung finden
und gleichzeitig kreativ arbeiten — das können Interessierte in diesem Sommer in vier jeweils einwöchigen Bildhauerkursen bei dem italienischen Bildhauer und Kunsttherapeuten Renzo Rastrelli und seiner deutschen Frau, der Gesangstherapeutin Angelika Spielberger.
Das Landhaus der beiden Künstler liegt in einer traumhaft schönen, sonnigen und hügeligen Landschaft am Gebirgsrand zwischen dem Aostatal und dem Naturpark, Gran Paradiso”. Das kleine Örtchen, genannt Nava,befindet sich auf 700 m mit Blick über die Poebene und gehört zur Gemeinde von Cuorgné, einer Kleinstadt 45 km von Turin entfernt.
Renzo Rastrelli hat seine akademische Ausbildung an der Alanus Hochschule in Alfter (bei Bonn) absolviert. Sein künstlerischer Werdegang und seine Forschungen haben ihn in verschiedenen Lehr- und Wanderjahren nach Indien, Afrika und Peru gebracht. Der aus Florenz stammende Künstler und Therapeut lebt und arbeitet heute in Mailand, wo er u.a. die Schule für Kunsttherapie ,,Cinabro” mit zwei Kolleginnen gründete und leitet und in einem Therapeutikum in enger Zusammenarbeit mit Ärzten als Kunsttherapeut tätig Ist. Seiner künstlerischen Tätigkeit wurden mehrere Ausstellungen gewidmet.
Wer kann an diesen Kursen teilnehmen? Jeder, der gerne einen Stein bearbeiten und ein eigenes Kunstwerk mit nach Hause nehmen möchte. Es werden keinerlei Kenntnisse oder Fertigkeiten vorausgesetzt.
Jeder Teilnehmer wird individuell betreut, daher können sowohl Anfänger als auch Experten” dabei sein. Alle
notwendigen Werkzeuge werden vor Ort zur Verfügung gestellt. Jeder Teilnehmer muss nur seinen Stein wählen:
einen harten Marmorstein aus Carrara oder einen weicheren Sandstein aus Verona??
 a2 Wo wird gearbeitet? Unter den Obst- und Kastanienbäumen des Gartens, mitten in der Natur. Der Kurs beginnt nach dem Frühstück und dauert den ganzen Tag. Nach einer kleinen Kaffeepause am späten Vormittag, gibt es ein Mittagessen und je nach Temperatur eine kürzere oder längere Mittagspause, danach geht es weiter und die Arbeit endet ganz individuell entweder am späten Nachmittag oder am frühen Abend. Die gemeinsamen Mahlzeiten (Kaffeepausen und Mittagessen) werden im Garten an einer sonnengeschützten Stelle serviert und sind im Preis inbegriffen.
Die überwiegend biologisch oder biologisch-dynamischen Speisen werden von der Gastgeberin zubereitet. Wer möchte, kann auf Anfrage auch ein Abendessen erhalten, das 15,– € inklusiv Getränke kostet.
Übernachtungsmöglichkeiten.
Die Zimmer sind einfach und mit allem, für einen guten, erholsamen Schlaf Wünschenswerten ausgestattet;. Für die einfache, aber sehr gast freundliche Unterkunft, Bettwäsche inklusive, erhoben. -
 e1 Gerne vermitteln wir auch Adressen von einfachen Unterkünften in der Nähe, doch weisen wir darauf hin, dass diese nur mit eigenem Auto erreichbar sind. Was Ist mitzubringen? Handtücher müssen mitgebracht werden.
Bequemes und festes Schuhwerk ist notwendig, um im Stehen arbeiten und in der freien Zeit die Umgebung kennenlernen zu können. Wir empfehlen auch eine Windjacke und einen Wollpullover,
da es abends stark abkühlen kann.
 d1